Vers des Tages

Dienstag 19. Januar 2024:

Ich bete darum, dass Gott… er öffne euch die Augen des Herzens, damit ihr erkennt, was für eine Hoffnung Gott euch gegeben hat, als er euch berief, was für ein reiches und wunderbares Erbe er für die bereithält, die zu seinem heiligen Volk gehören, und mit was für einer überwältigend großen Kraft er unter uns, den Glaubenden, am Werk ist. Es ist dieselbe gewaltige Stärke, mit der er am Werk war, als er Christus von den Toten auferweckte…

Epheser 1, 17-20

Gedanken zum Vers des Tages

Ich begreife die Auferstehung immer noch nicht. Ich verstehe das Konzept. Ich glaube wohl, dass Gott Jesus aus dem Tod erweckte. Ab und an erfahre ich die Kraft der Auferstehung durch das Werk des Geistes in mir — ich erhalte Kraft für meinen Dienst; Hilfe, in schwierigen Situationen Menschen zu lieben; Trost, wenn ich niedergedrückt bin; Einsicht in das Wort Gottes; Kraft, Versuchungen zu widerstehen! Ich bin zugleich gedemütigt und begeistert. Es entsteht ein Verlangen, noch mehr von dieser Kraft zu erfahren. Wie sehr wünsche ich mir, dass auch andere Menschen von dieser Kraft erfahren. Du doch auch, oder? Dann lasst uns mit tausenden anderen Gläubigen weltweit gemeinsam dafür beten, dass Menschen diese Kraft erfahren, nämlich dass Gott Mächtiges durch seinen in uns wohnenden Geist bewirkt.

Mein Gebet

Liebender Gott, allmächtiger Vater. Befähige mich heute, ein Leben nach deiner Herrlichkeit zu führen. Dafür bete ich nicht nur für mich, lieber Vater, sondern auch für die, die ich lieb habe. (Nenne die einzelnen Namen der Menschen, für die du betest) Mögen wir alle diese Kraft in uns erfahren, die Jesus aus der Macht des Todes befreite. Mögen wir alle diese Kraft der Veränderung zu deiner Ehre erleben. In Jesu Namen. Amen

Die Gedanken zum Vers des Tages und die Gebete werden von Phil Ware verfasst. Fragen und Kommentare senden Sie bitte an phil@heartlight.org.